Dramatische Rettung: Zehnjähriger Junge am Strand verschüttet

Antworten
Benutzeravatar
frische Luft
Beiträge: 774
Registriert: Di 3. Okt 2023, 09:07

Dramatische Rettung: Zehnjähriger Junge am Strand verschüttet

Beitrag von frische Luft »

Dramatische Rettung: Zehnjähriger Junge am Strand verschüttet
Ein NDR-Nachrichten-Beitrag vom: 10.05.2024 14:58 Uhr
Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... ge722.html

Auf Wangerooge ist ein zehnjähriger Junge beim Spielen am Oststrand in einem Sandtunnel verschüttet worden.
Dank herbeigeeilter Helfer konnte er gerettet werden.
Es zählte jede Minute.


Der Zehnjährige und sein dreizehnjähriger Bruder hatten am Donnerstagnachmittag mit ihren Schaufeln zwei jeweils anderthalb Meter tiefe Löcher gegraben und sie durch einen Tunnel verbunden.
Als der Zehnjährige gegen 16.30 Uhr durch den Tunnel kriechen wollte, sei dieser zusammengebrochen, so die Polizei.
Der Junge sei regelrecht verschüttet worden.
Es habe Panik geherrscht:
Der Vater habe um Hilfe geschrien, zahlreiche Urlauber seien herbeigeeilt, um schnell beim Ausgraben zu helfen.
Zusammen mit der ebenfalls alarmierten Feuerwehr Wangerooge konnte der Junge wenig später aus dem Sand gezogen werden.


Junge muss reanimiert werden

Die Rettung dauerte laut Polizei mehrere Minuten.
Der Junge habe nach seiner Befreiung aus dem Sandtunnel nicht mehr geatmet.
Eine Notärztin reanimierte den Zehnjährigen - mit Erfolg.
Nach kurzer Zeit habe der Junge wieder allein atmen können, so die Polizei.
Er wurde vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Oldenburg geflogen.
Wie es ihm inzwischen geht, ist der Polizei nicht bekannt.
Antworten