Tipps für Neu-Nordfriesen !

Antworten
Benutzeravatar
frische Luft
Beiträge: 774
Registriert: Di 3. Okt 2023, 09:07

Tipps für Neu-Nordfriesen !

Beitrag von frische Luft »

Quelle: https://www.nordfriesland-lieblingsland ... rdfriesen/

Aus o.g. Link, eine TEXT-KOPIE:

Du bist neu in Nordfriesland?

Herzlich Willkommen im schönsten Kreis der Welt!
Seit Jahren zählt der Glücksatlas die Schleswig-Holsteiner und damit auch uns Nordfriesen, zu den glücklichsten Menschen Deutschlands.

Vielleicht kennst und liebst Du Nordfriesland schon lange, verbringst schon seit Jahren deine Ferien bei uns, oder hast Freunde oder Verwandte im hohen Norden?
Gratulation, dann kennst Du Dich ja schon super aus.
Aber dennoch, Nordfriesland ist eine ganz besondere Region und es gibt hier viele Eigenarten und Traditionen, die man oft erst kennenlernt, wenn man hier oben lebt.
Damit aus den kleinen Stolperfallen des Alltags viele freudige Überraschungen und Erlebnisse werden, haben wir hier ein paar Tipps und Fun Facts mit Augenzwinkern für dich.

Das Wetter
Viele Dinge werden über Nordfriesland gemunkelt.
Nicht alle sind wahr. Aber wenn es um unser Wetter geht, gibt es keine halben Wahrheiten:
Es ist windig. Es ist oft windig. Es ist sehr oft sehr windig. Kauft euch gute, wetterfeste, winddichte Kleidung.
Ihr werdet sie brauchen. Wenn man passend angezogen ist macht das nordfriesische Wetter Spaß – und zwar richtig Spaß. Wer sich einmal auf dem Deich in den Sturm gelegt hat, weiß, was wir meinen!

Der Umzug
Es empfiehlt sich schon beim Umzug eine Kiste Bier, Schnaps, Likör und Knabberkram mit in den Umzugswagen zu laden.
Kurz nach dem Umzug wird man nämlich urplötzlich eine schöne Girlande vorfinden, die um die Haustür gewunden ist. Vor der Tür steht eine Traube freundlicher, gut gelaunter Nachbarn, die euch willkommen heißen.
Vielleicht gucken die Nachbarn auch ein bisschen durstig - traditionell ist jetzt der perfekte Zeitpunkt einen Trunk auszuschenken und seinen ersten Schritt ins neue Leben als Nordfriese oder Nordfriesin zu machen.


Duzen
Bei dieser Gelegenheit könnt ihr euch auch gleich darin erproben, ein bisschen von der gewohnten Förmlichkeit abzulegen.
In Nordfriesland wird gern und viel geduzt.
Vielleicht liegt es am Einfluss der dänischen Nachbarn, die gar kein „Sie“ in ihrer Sprache kennen.


Mitmachen
Der beste Weg, um schnell Kontakte zu knüpfen heißt: mitmachen.
Schau Dich um in Deiner Region! Welche Vereine oder Clubs gibt es, die Dich interessieren?
Und dann nicht zögern: Kontakt aufnehmen und hingehen, das ist der leichteste Weg im Norden anzukommen.

Kaffee
Der gute alte Filterkaffee ist in Nordfriesland noch begehrt.
Was in den hippen Barista-Bars der Städte momentan wiederentdeckt wird, wurde hier oben ganz unaufgeregt fortgeführt.
Wenn Du Kaffeegäste hast, lass den Semi-Latte-Decaf-Frappuccino weg und koch eine schöne Kanne Bohnenkaffee. Deine Gäste werden sich freuen!

Naschi
Du bist bei neuen Bekannten eingeladen – und sie haben Kinder?
Bring auf jeden Fall Süßigkeiten mit!
Süßigkeiten heißen Naschi oder Naschen und werden bei Einladungen an die Kinder verteilt.

Mittagsstunde

In anderen Regionen Deutschlands ist sie vielleicht schon aus der Mode, aber in Nordfriesland hat sie noch viele Verehrer:
Die Mittagsstunde. Wenn ihr also manche Menschen zwischen ein und drei Uhr partout nicht erreichen könnt, dann könnte es daran liegen, dass sie Mittagsstunde machen.
Sie hat auch in der jüngeren Generation durchaus noch Fans.


Sauce Hollo
Ja, richtig gelesen! Eine kleine kulinarische Eigenart des Nordens wollen wir Euch nicht vorenthalten.
Wenn du bislang der Meinung warst, Sauce Hollandaise sei etwas für die Spargelzeit, dann wirst Du in Nordfriesland dein kulinarisches Spektrum extrem erweitern.
Sauce Hollandaise ist bei uns eine beliebte Verfeinerung für sehr viele Gerichte.
Die liebevoll Sauce Hollo genannte Leckerei geht mit fast allem, bei dem du dir bislang keine Gedanken über Hollandaise gemacht hast: z. Bsp. Pommes, Pizza oder Gyros.
Der Trend ist allerdings im ganzen Norden weitverbreitet.
Im nahen Hamburg ist Sauce Hollo der am zweithäufigsten bestellte Extra-Belag für Pizza.


Kinderfest
Wenn ihr mit Kindern im Grundschulalter nach Nordfriesland zieht, dann macht euch auf ein schulisches Jahresereignis gefasst: Das Kinderfest.
Einmal jährlich im Sommer feiert nahezu jede Grundschule in unserer Region ein solches Fest, bei dem für jeden Jahrgang ein Königspaar ermittelt wird. (pers. Anmerkung: dieses Fest wird auch "Vogelschießen" genannt).
Das Fest dauert einen ganzen Tag und findet häufig am Wochenende statt.
Haltet euch den Termin unbedingt frei, eure Kinder werden sonst furchtbar traurig sein, wenn sie am darauffolgenden Montag merken, was sie verpasst haben.
Wer an diesem Tag die Königswürde erringt, findet häufig sein Foto mit einem kleinen Bericht in der Tageszeitung und empfängt tagelang Gratulationen von den Einwohnern der Gemeinde. Die Vorbereitung fühlt sich an wie die Logistik einer Großveranstaltung, aber wer am Ende des Tages die leuchtenden Kinderaugen sieht, weiß, dass es sich gelohnt hat!

Frag Ina! Unser Neubürgerservice
Jeder Neuanfang ist ein aufregendes Wagnis und geht mit vielen Unsicherheiten einher.
Damit das Ankommen etwas leichter wird und man schnell Kontakte vor Ort knüpfen kann, steht unsere Neubürgerberaterin Ina jedem Neu-Nordfriesen und jeder Neu-Nordfriesin mit Rat und Tat zur Seite.
Beim Nordfriesentreff für neue und alteingesessene Nordfriesen und Nordfriesinnen könnt ihr euch jeden Monat mit vielen netten Menschen austauschen.
Die Termine findet ihr hier auf der Homepage von Moin Lieblingsland.
https://www.nordfriesland-lieblingsland ... lingsland/



Was hast du erlebt?
Wie lange bist du schon in Nordfriesland und was hast du Überraschendes in eurer Anfangszeit erlebt?
Welche Tipps hast du für Neuankömmlinge?
Oder bist du vielleicht nordisch by nature und weißt genau, was hier oben wichtig ist?
Wir freuen uns auf deine Kommentare und vielleicht können wir bald einen weiteren Blogbeitrag mit Augenzwinkern zum Thema Tipps und Fun Facts für Neu-Nordfriesen schreiben.
Antworten