Von de "Waterkant"...Rezepte & Spezialitäten !

Benutzeravatar
frische Luft
Beiträge: 536
Registriert: Di 3. Okt 2023, 09:07

Re: Von de "Waterkant"...Rezepte & Spezialitäten !

Beitrag von frische Luft »

Grünkohl nach Art des Hauses ;)

DITHMARSCHEN, ist das größte Kohl-Anbaugebiet in Deutschland & EUROPA.
Angebaut werden gut 90.000.000 Kohlköpfe, es sind:
u.A. Rot- & Weißkohl, Blumenkohl, Wirsingkohl und natürlich Grünkohl, aber auch noch andere Sorten.

HINWEIS zu den Kohltagen 2024:
https://www.echt-dithmarschen.de/typisc ... -kohltage/

Hier kommt "Freshtorge": :D
https://www.youtube.com/watch?v=yRHyj-_PnBo

Grünkohl ist eine Spezialität aus der Region Dithmarschen in Schleswig-Holstein.
Der Geschmack des Grünkohls ist würzig und süßlich-herb und wird durch die Einwirkung tiefer Temperaturen noch verfeinert.
Da diese Kohlart sehr viel Fett für ein schmackhaftes Gericht braucht, ist er nicht unbedingt als diätisches Lebensmittel zu empfehlen.

Grünkohl ist neben dem Rosenkohl eines der bekanntesten heimischen Gemüse, die im Winter Saison haben. Beide Kohlarten sind besonders gut, wenn sie erst nach dem ersten Frost geerntet werden, auch wenn es heute bereits Sorten gibt, die diesen Frost nicht mehr benötigen.
Während der Rosenkohl in ganz Deutschland beliebt ist und man ihn auf vielen Speisekarten findet, so ist der Grünkohl vor allem im Norden Deutschlands beheimatet.
Dank der fetten Beilagen ist gerade dieser Kohl ein Essen für kalte Tage.
Zusätzlich zum Fleisch und den karamellisierten Kartoffeln isst man Senf zu dem norddeutschen Klassiker, um das Gericht etwas bekömmlicher zu machen.

Zutatenmenge für 4 bis 6 Personen:

2 Beutel Grünkohl TK Ware
2 Zwiebeln gewürfelt
ca. 150 g Schweineschmalz mit Zwiebeln
ca. 800 g Kasseler Nacken
ca. 600 g = eine geräucherte Schweinebacke
4-6 Kohlwürste ( Mettenden)
ca. 300 g geräucherter Bauchspeck bzw. Kasselerbauch
Salz & Pfeffer nach belieben
gekörnte Brühe ca. 1 + 1/2 Liter

gekochte Kartoffeln & Mittelscharfer Senf
es gibt aber auch Kohl-Genießer, die gesüßte, festkochende, kleine runde karamellisierte Kartoffeln dazu servieren !

Zubereitung:

Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Den leeren Topf erhitzen, Schmalz darin schmelzen und die Zwiebeln glasig anschwitzen.
Den TK-Grünkohl hinzugeben, Schweinebacke und Kasseler darauf legen, evtl. das Fleisch vorher in dicke Scheiben schneiden, denn für die Zubereitung wird ein sehr großer Topf benötigt !!
Das Ganze mit der zubereiteten gekörnten Brühe auffüllen, zum Kochen bringen und etwa 90 Minuten sanft köcheln lassen.
Den Kohl mit Pfeffer und Salz würzen und eventuell mit etwas Zucker verfeinern.
Als nächstes die Kochwürste dazugeben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Mit dazugegebenen zerstampften gekochten Kartoffeln, kann man dem fertige Kohl etwas Bindung geben.

TIPP & HINWEIS:
Das Kohlgericht schmeckt erst so richtig gut, wenn man den Kohl aufgewärmt und am nächsten Tag serviert !!
Antworten