Die Seenotretter von Borkum

Antworten
Benutzeravatar
frische Luft
Beiträge: 536
Registriert: Di 3. Okt 2023, 09:07

Die Seenotretter von Borkum

Beitrag von frische Luft »

ÜBER DIE STATION
Borkum


"Quelle: Die Seenotretter – DGzRS“
csm_DGzRS_Flagge_0d251a2137.jpg
csm_DGzRS_Flagge_0d251a2137.jpg (19.94 KiB) 173 mal betrachtet
Der Link zur Station:
https://www.seenotretter.de/index.php?id=676


Das Einsatzgebiet der Station Borkum, der westlichsten Ostfriesischen Insel, ist gekennzeichnet durch die Grenzlage zu den Niederlanden. Prägend ist außerdem, dass sich in diesem Revier die offene See und zahlreiche Sandbänke im Mündungsgebiet der Ems vereinen. Sowohl Einsätze für Großschifffahrt und Fischerei wie auch für den Wassersport bilden das Spektrum der Hilfeleistungen. Hinzugekommen sind in den vergangenen Jahren zahlreiche Schiffsbewegungen durch den Bau von Offshore-Windkraftanlagen nördlich von Borkum.

Die Strandung der Brigg „Alliance“ vor Borkum am 10. September 1860 war einer der entscheidenden Anstöße zur Gründung der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Neun Seeleute fanden damals den Tod. Noch vor der DGzRS wurde 1861 der Verein zur Rettung Schiffbrüchiger an der ostfriesischen Küste gegründet, der später in der DGzRS aufging. Borkum war eine seiner ersten Stationen.

Bei vielen Einsätzen arbeiten die Borkumer Seenotretter eng mit ihren niederländischen Kollegen der Koninklijke Nederlandse Redding Maatschappij (KNRM) zusammen. Der am nächsten gelegene Festlandshafen ist das niederländische Eemshaven, so dass mancher Kranke oder Verletzte, der weder per Fähre noch Hubschrauber von der Insel gebracht werden kann, und auf den Seenotrettungskreuzer angewiesen ist, dorthin gebracht wird.


UNSER SEENOTRETTUNGSKREUZER
Die HAMBURG
csm_28-m-Klasse_0523b3aaf3.jpg
csm_28-m-Klasse_0523b3aaf3.jpg (27.26 KiB) 173 mal betrachtet
Seenotrettungs­kreuzer: HAMBURG
Rufzeichen: DBAU
Stammbesatzung: 9
Vormann: Ralf Brinker
Liegeplatz: Schutzhafen Borkum, Brücke II
Stationsgebäude: Am Neuen Hafen


Auf Borkum ist der Seenotrettungskreuzer HAMBURG stationiert. Mit der Namengebung würdigt die DGzRS die langjährige Verbundenheit der Hamburger mit den Seenotrettern. Nach gut einjähriger Bauzeit hat SK 40 Ende April 2020 die ALFRIED KRUPP nach 32 bewegten Einsatzjahren abgelöst. Zur Besatzung gehören mit dem ersten Vormann Ralf Brinker neun Festangestellte sowie 15 Freiwillige, die im Bedarfsfall die Stammbesatzung ergänzen. Der Liegeplatz der HAMBURG befindet sich an der Brücke II im Schutzhafen.

Sehr informativ ist der Link zur: "Rettungsflotte der 28-meter-seenotretungskreuzer"

https://www.seenotretter.de/crews-stati ... ngskreuzer


*******************************************************
spende.jpg
spende.jpg (25.09 KiB) 173 mal betrachtet

wer spenden möchte, ist hier richtig:
https://www.seenotretter.de/spenden

.
Antworten