Unfall bei Segelunterricht vor Hiddensee: Spektakuläre Rettungsaktion

Antworten
Benutzeravatar
frische Luft
Beiträge: 840
Registriert: Di 3. Okt 2023, 09:07

Unfall bei Segelunterricht vor Hiddensee: Spektakuläre Rettungsaktion

Beitrag von frische Luft »

Unfall bei Segelunterricht vor Hiddensee: Spektakuläre Rettungsaktion
Ein NDR-Nachrichten-Beitrag, Stand: 15.06.2024 08:40 Uhr
Quelle: https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... ng754.html

Vor der Insel Hiddensee sind am Freitag vier Jugendliche mit ihren "OPTI"-Segelbooten gekentert.
Grund für den kollektiven Schiffbruch soll ein Fehler des Segellehrers der Jungen gewesen sein.


Bei Segelübungen auf der Ostsee vor der Insel Hiddensee sind am Freitagnachmittag vier Segelschüler im Alter von 13 und 14 Jahren mit ihren "OPTI"-Booten gekentert.
Laut Polizei waren die Jugendlichen auf Höhe der Ortschaft Kloster (Vorpommern-Rügen) etwa 500 Meter vom Strand entfernt unterwegs als ihre Boote plötzlich voll Wasser liefen und langsam untergingen.

Seenotkreuzer und Rettungshubschrauber im Einsatz
Die mit Schwimmwesten ausgestatteten Segelschüler konnten sich an ihren gekenterten Booten festhalten, bis Hilfe kam.
Zur Rettung der in Seenot geratenen Jugendlichen rückte die Freiwillige Feuerwehr mit zwei Schlauchbooten an, außerdem ein Schlauchboot der Polizei, zwei Seenotkreuzer, ein Rettungshubschrauber und drei zivile Schiffe, die sich in der Nähe befanden.
Nachdem die Jungen aus dem kalten Wasser gerettet worden waren, wurden sie noch vor Ort wegen leichter Unterkühlungen behandelt.


BITTE AUCH HIER LESEN !
viewtopic.php?t=117


:( Ursache wohl Fehlverhalten des Segellehrers
:shock:
Nach erfolgter Rettung wurden die Boote der Segelschüler an den Strand geschleppt.
Ersten Erkenntnissen der Polizei nach kenterten die "OPTIs", weil vor der Abfahrt vergessen worden war, die erforderlichen Sicherungsstöpsel im Rumpf anzubringen.
Den verantwortlichen Segellehrer erwarte nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung,
"da ein pflichtwidriges Verhalten bei ihm nicht ausgeschlossen werden konnte", so die Polizei.
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise !
Höchste Zeit ist’s!
Reise, reise :D ... AN DIE KÜSTE

Wilhelm Busch, *15.04.1832, gest. 09.01.1908.
Antworten